Skip to main content
 

Rassismuskritisch denken und handeln lernen

vom 23.01.2020, 10:00 bis 24.01.2020, 14:00
  Hamburg

In vielen Begegnungen, Erfahrungen und Diskussionen spielt Rassismus in Bezug auf unser eigenes Verhalten und in unserer Bildungsarbeit in Hamburg eine wichtige Rolle. Zu einer fundierten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gehört eine kritische Auseinandersetzung mit den Mechanismen, Traditionen und Strukturen, die einer globalen und gerechten nachhaltigen Entwicklung im Wege stehen und wie diese gemeinsam überwunden werden können. Viele dieser Mechanismen haben tiefe historische Wurzeln und sind in unserem Denken und Handeln zu Automatismen geworden, die im krassen Widerspruch zu den Kompetenzen stehen, die eine BNE zu entwickeln und stärken versucht. Um multiperspektivisch denken zu können, ist es wichtig, zu verstehen, welche Faktoren und Einflüsse zur eigenen Perspektive und Erfahrung beigetragen haben, welche Interessen und welche Machtverhältnisse historisch und aktuell dahinter stehen und was für Auswirkungen diese auf uns alle haben. Ein bedeutsamer und häufig nicht erkannter Faktor in diesem Zusammenhang ist Rassismus.
Daher haben sich die Initiative „NUN – Norddeutsch und Nachhaltig“ und die Fachpromotorinnen für Globales Lernen zusammen getan, um dieses Seminar für Akteur*innen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und dem Globalen Lernen zu organisieren.

Trainer*innen: Tupoka Ogette und Stephen Lawson, www.tupokaogette.de

Datum und Zeiten: 23. Januar 2020 von 10.00 bis 17.00 Uhr (1 Stunde Mittagspause), 24. Januar 2020 von 10.00 bis 14.00 Uhr (0,5 Std. Pause)

Anmeldungen: Bitte bis zum 06. Januar 2020 mit Angaben zu Name, Organisation und Mobilnummer per E-Mail an liz.kistner@globales-lernen.de.

Teilnahmebeitrag: Wir bitten um einen selbstgewählten Beitrag zwischen 35 € und 90 € p.P. Eine entsprechende Bankverbindung teilen wir mit der Anmeldebestätigung mit.

Die Ankündigung des Seminars mit Programm können Sie hier herunter laden.

Kontakt:

Liz Kistner
Fachpromotorin für Globales Lernen
0176-11432070
liz.kistner@globales-lernen.de

Ulrike Kusel
Geschäftsstelle der NUN-Zertifizierung in der S.O.F. – Umweltstiftung
040 / 226 32 77 64
kusel@save-our-future.de

Zurück