Zum Hauptinhalt springen

nun-Zertifizierung

Qualitätsentwicklung in der non-formalen BNE

Mit der nun-Zertifizierung wollen die Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt die Qualität von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der non-formalen Bildung sichern und stetig verbessern. Die teilnehmenden Akteure reflektieren in der Phase der Antragstellung ihre eigene Bildungsarbeit intensiv entlang der Qualitätsbereiche der nun. Mit erfolgreicher Auszeichnung treten die nun-Zertifizierten in einen kontinuierlichen Prozess der Selbstreflektion ein, indem sie sich im Rahmen der nun-Jahresberichte regelmäßig an ihren selbstgesteckten Zielen messen. Die Fortbildungen der nun-Länder und Beratungsangebote unterstützen die Zertifizierten in der individuellen Weiterentwicklung ihrer Bildungsarbeit. Diese ist Voraussetzung für eine Re-Zertifizierung, die nach fünf Jahren möglich ist.

Gute Gründe für eine nun-Zertifizierung: 

  • die Gelegenheit zum Innehalten: Reflektion der eigenen Bildungsarbeit für eine nachhaltige Entwicklung entlang der nun-Qualitätsbereiche
  • ein individuelles Feedback von Bildungsexpert_innen: Begutachtung im Sinne kollegialer Beratung durch die Kommissionsmitglieder
  • die Stärkung des Profils der eigenen Bildungsarbeit: Betonung von Alleinstellungsmerkmalen und Schwerpunkten
  • Transparenz und Glaubwürdigkeit in der Außendarstellung: nun-Zertifikat als Beleg für ausgezeichnete Qualität von Bildungsarbeit für eine nachhaltige Entwicklung
  • neue Impulse durch Vernetzung: nun-Netzwerk als Motor für Austausch und neue Kooperationen der nun-Zertifizierten untereinander, mit anderen Bildungsaktiven und mit Institutionen der formalen Bildung
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot:Veranstaltungen bieten Einblick in aktuelle Kernthemen einer nachhaltigen Entwicklung und Methoden für eine lebendige Bildungsarbeit sowie gezielte Vorbereitung auf eine nun-Antragstellung

Wer kann sich zertifizieren lassen?

Alle Personen und Organisationen können sich zertifizieren lassen, die im non-formalen Bereich von BNE Bildungsangebote machen, ihr Qualitätsniveau präsentieren und ausbauen möchten.