Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
 

Zukunft kann man lernen: BNE-Qualifizierungsreihe, Modul 1: Grundlagen einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (Veranst.Nr. 2024-550 (1))

von bis
  Schleswig-Holstein

Bildung muss heute mehr leisten als reine Wissensvermittlung. In Zeiten von Klimawandel, Artensterben, Migration, zunehmender sozialer Ungerechtigkeit und wachsender Herausforderungen auf vielen anderen Feldern kommt ihr eine Schlüsselrolle bei der zukunftsverträglichen Gestaltung unserer Welt zu. Die Lernenden können heute nicht die Lösungen für morgen erfahren, aber sie können lernen, wie sie zu ökologisch, sozial und wirtschaftlich tragfähigen Lösungen für morgen kommen und diese in die Tat umsetzen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung widmet sich diesem Lernziel.

Welche Ansätze dabei genutzt werden und wie Bildungsanbieterinnen und Bildungsanbieter das Konzept umsetzen können, darauf fokussiert die Fortbildungsreihe aus verschiedenen Perspektiven.

Modul 1: Grundlagen

Das Modul reflektiert über den viel beschworenen Begriff der „Nachhaltigen Entwicklung“ und stellt ihn in den Kontext der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Die Teilnehmenden lernen die Grundzüge des BNE-Konzeptes kennen und erfahren den Stand der wissenschaftlichen Diskussion über Bildung als transformative Kraft im globalen Wandel.

Schwerpunkte:

  • Modelle und Strategien einer nachhaltigen Entwicklung, SDGs
  • Konzept und Kernelement einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE),
  • Transformatives Lernen als Triebkraft für globalen Wandel

Seminarleitung und Impuls: Hannah Bahr

Die vier Module der Reihe sollen vorzugsweise zusammen gebucht werden. 

Die weiteren Module finden statt: 

2. Modul: 14.05.2024, LKN/Multimar Wattforum, Tönning                                                                                                                                                                                                        3. Modul: 04.09.2024, Artefact, Glücksburg                                                                                                                                                                                                                           4. Modul, 17.10.2024, Ev. Jugend-, Freizeit- und Bildungsstätte Koppelsberg

Zielgruppe:

Bildungsakteurinnen und Bildungsakteure (aus Umweltbildung, Naturerleben, Politischer Bildung, Entwicklungspolitischer Bildung sowie aus anderen formalen oder non-formalen Bildungsbereichen), die das Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung kennenlernen oder sich verstärkt damit auseinander setzen wollen.

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Flintbek

Kosten:

Teilnahmebeitrag 30 Euro pro Modul inkl. Verpflegung;
reduzierter Beitrag dank der Unterstützung durch das Ministerium für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur des Landes Schleswig-Holstein

Eine Übersicht über alle vier Module finden Sie im Flyer. Anmeldung hier 

 

Zurück