Skip to main content

Kommissionen

Zertifizierungskommissionen

Das Zertifizierungsverfahren wird durch eine Kommission des jeweiligen NUN-Landes betreut. Diese setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der verantwortlichen Behörden und der Interessensverbände sowie aus Institutionen der Bildung für nachhaltige Entwicklung zusammen. Auch Personen aus der Wirtschaft oder von anderen Qualitätsverfahren können mitwirken. Die Kommission entscheidet über die Annahme oder Ablehnung der Anträge. Sie spricht zudem Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Bildungsarbeit der Antragstellenden aus.

Prüfgruppe

In der Zertifizierungskommission wird für jeden eingehenden Antrag eine kleine Gruppe gebildet, die die Erfüllung der Qualitätskriterien überprüft. Diese Prüfgruppe besucht die Antragstellenden vor Ort, gibt Hinweise zur Optimierung bzw. Nachbesserung der Unterlagen und erstellt ein Prüfprotokoll. Eine Prüfgruppe bleibt möglichst während einer Zertifizierungsperiode kontinuierlich für die Antragstellenden zuständig.

Wissenswertes aus den NUN-Zertifizierungskommissionen